Pisse und Prosa

Perversionsforscherin und Pornoautorin deluxe

Rezensionen und Blogs

c36ae66862f4bf0441db3f4f2ea8bf79Psst. Hey, willste n Buch kaufen? Nö? Wie wärs mit einem für umsonst? Schon eher? Hab ich mir gedacht.

Was du dafür machen sollst? Ach, nix, nur mit mir unter die Decke steigen eine kleine Rezension darüber schreiben. Eine einfache. Mit Sternchen und so. Großbuchstaben. Schnick. Schnack. Weißt schon.

Oh, weißte nicht? Na, dann will ichs kurz erklären. Ist eigentlich ganz einfach: Ich bräuchte ein paar Leute, die meine Sachen lesen und dann eine Rezension auf Amazon (und möglicherweise anderen Seiten, auf denen meine Geschichten erhältlich sind) hinterlassen. Ich werde euch dabei nicht sagen, wie ihr sie bewerten und was ihr schreiben sollt, das alles liegt an euch; alles, was ich erwarte, ist eine Rezension und Bewertung. Das müssen auch keine ultralangen Essays sein, sondern kurze Rezensionen für kurze Geschichten erscheinen mir angemessen.

Was ihr dafür kriegt: Eine Vorabversion des Buches, das als nächstes erscheinen wird, kostenlos. Ich schicke die etwa eine Woche voraus zu euch, damit ihr Zeit genug habt, um es zu lesen und eure Gedanken aufzuschreiben, und wenn das Buch dann veröffentlicht ist, gebe ich euch die Links, wo ihr eure Rezensionen hinterlassen könnt. Das ist auch schon alles. Keine anderen Bedingungen. Kostenlose Bücher für Bewertungen und Rezensionen.

Aber was ist mit den ganzen älteren Büchern, wollt ihr wissen? Ja, gute Frage, meine kleinen Elfen! Keine Ahnung, ich schicke von denen wohl auch einzelne Ausgaben an euch, zusammen mit den neueren, bis wir meinen ganzen alten Kram durchgegangen sind, aber ehrlich gesagt bin ich da noch am überlegen. Es wäre schon schön, meine älteren Sachen Rezensiert zu bekommen, deshalb mache ich vielleicht eine neue und eine ältere Geschichte pro Woche, doer so.

Also, klingt gut? Das freut mich aber! Wenn ihr also mitmachen wollt, dann füllt einfach das Kontaktformular unten aus und ich setze euch auf die Rezensionsliste, wo ihr die Bücher und Links und weitere Infos erhalten werdet.

Jetzt schon einmal vielen Dank dafür, und denkt an die Pechenegs: Die mochten Rezensionen so sehr, dass sie ihre erstgeborenen Töchter nach ihnen benannten.

Kat „könnte besser sein“

Captcha:
10 + 13 =